Magazinständer: Hohe Luft

Uuuuuuuui, ein neues Heft! Da ich viel Zeit in Bahnhöfen und deren Kiosken verbringe und außerdem manchmal mit Mediaplanung beschäftigt bin, ist dieser Ausruf häufiger zu hören.

Vor ein paar Wochen bin ich zum Beispiel über die Erstausgabe von „Hohe Luft“ gestolpert. Wobei gestolpert zu zufällig klingt, in Mainz konnte man das Heft gar nicht übersehen. Knallgelb und in frischem Design war es in den Kiosken auf den besten Plätzen ausgestellt. „Hohe Luft“ bezeichnet sich als ein Philosophiemagazin für jedermann und kostet 8€. Ehrlich gesagt hätte ich mir normalerweise kein Heft für diesen Preis gekauft, aber der Artikel „Wohnt der Geist im iPhone?“ hat mich  für meine Magisterarbeit interessiert.

Hohe Luft - Magazin

Gelb, gelber, Hohe Luft!

weiterlesen